Sie sind hier: Home > Regional >

Rettungskräfte werben mit Kampagne für ihre Arbeit

Mainz  

Rettungskräfte werben mit Kampagne für ihre Arbeit

22.03.2019, 01:45 Uhr | dpa

Rettungskräfte werben mit Kampagne für ihre Arbeit. Feuerwehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Immer wieder kommt es vor, dass Retter bei Einsätzen angepöbelt oder sogar angegriffen werden. Mit einer Kampagne wollen Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste in Rheinland-Pfalz daher gegen Übergriffe und Beleidigungen vorgehen. Dazu will Innenminister Roger Lewentz (SPD) heute in Mainz unter anderem einen kurzen Videofilm vorstellen.

Die Aktion soll auch in den sozialen Medien unter dem Hashtag "IMMERDA!" darauf aufmerksam machen, dass die Helfer rund um die Uhr bereitstehen und auch gebraucht werden. Die Einsatzfahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten sollen einen entsprechenden Aufkleber bekommen. Derzeit laufen auch Aktionstage der Landesregierung unter dem Motto "Respekt. Bitte!", die sich ebenfalls gegen Angriffe auf Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes richtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal