Sie sind hier: Home > Regional >

Brexit-Folgen sind aus Landvolk-Sicht überschaubar

Bad Iburg  

Brexit-Folgen sind aus Landvolk-Sicht überschaubar

22.03.2019, 05:35 Uhr | dpa

Brexit-Folgen sind aus Landvolk-Sicht überschaubar. Albert Schulte to Brinke

Albert Schulte to Brinke, Präsident Landvolk Niedersachsen, spricht während einer Versammlung. Foto: Holger Hollemann/Archibv (Quelle: dpa)

Die Folgen des Brexit dürften für die niedersächsischen Landwirte aus Sicht des Landvolks überschaubar sein. Zwar sei der britische Markt auch für die niedersächsische Lebensmittelbranche ein bedeutsamer Markt, sagte Landvolk-Präsident Albert Schulte to Brinke der Deutschen Presse-Agentur. "Aber es wird nicht so sein, dass der gesamte Markt wegbricht", fügte er hinzu. Wegen der zu erwartenden Zollabfertigung werde der Handel aufwendiger, aber die Briten würden auch künftig Agrarprodukte aus der EU und damit auch aus Niedersachsen nachfragen.

Nach jetzigem Stand würden im Fall eines No-Deal-Brexits 87 Prozent der Importe nach Großbritannien ohnehin zollfrei sein, sagte Schulte to Brinke - das zeige, dass die Briten den Handel weiter am Laufen halten wollten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal