Sie sind hier: Home > Regional >

Rund 23 000 Menschen pendeln zur Arbeit in die Niederlande

Hannover  

Rund 23 000 Menschen pendeln zur Arbeit in die Niederlande

22.03.2019, 12:10 Uhr | dpa

Rund 23 000 Menschen pendeln zur Arbeit in die Niederlande. Pendler verlassen den Bahnsteig an einer Zugstrecke

Pendler verlassen den Bahnsteig an einer Zugstrecke. Foto: Axel Heimken/Archiv (Quelle: dpa)

Rund 23 000 Menschen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen pendeln zur Arbeit in die Niederlande. Das geht aus einer Erhebung des Landesamtes für Statistik (LSN) vom Freitag für das Jahr 2016 hervor. Umgekehrt sieht das anders aus: Die Zahl der Pendler, die aus den Niederlanden zur Arbeit nach Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen kommen, ist vergleichsweise niedrig. Im Jahr 2016 wurden in den niedersächsischen Grenzregionen gut 1100 Einpendler aus den Niederlanden registriert, in Nordrhein-Westfalen waren es 7000.

Eine Begründung für dieses Ungleichgewicht nannte das LSN nicht. Eine Erklärung könne sein, dass ein Großteil der Pendler aus Deutschland niederländische Staatsangehörige sind, die zwar in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wohnen, aber in ihrer Heimat arbeiten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal