Sie sind hier: Home > Regional >

Lehrernachwuchs: 371 Plätze für Referendare ausgeschrieben

Schwerin  

Lehrernachwuchs: 371 Plätze für Referendare ausgeschrieben

22.03.2019, 16:25 Uhr | dpa

Lehrernachwuchs: 371 Plätze für Referendare ausgeschrieben. Schulunterricht

Ein Schüler an einem Gymnasium meldet sich im Unterricht. Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

Schwerin (dpa/mv)- Wer gerade sein Lehramtsstudium abschließt, hat in Mecklenburg-Vorpommern gute Karten: Zum 1. August sind 371 Referendarsplätze ausgeschrieben, wie das Bildungsministerium am Freitag mitteilte. Darunter seien 321 Plätze an staatlichen allgemein bildenden Schulen und 50 an staatlichen Berufsschulen. Auch die Einstellungschancen im Anschluss an den 18-monatigen Vorbereitungsdienst seien sehr gut, weil das Land einen großen Bedarf habe, erklärte Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD). Bewerbungsschluss ist den Angaben zufolge der 19. April. Doch auch danach hätten Nachwuchslehrer hervorragende Aussichten: Viermal im Jahr, nämlich zum 1. Februar, 1. April, 1. August und 1. Oktober, würden neue Referendare eingestellt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal