Sie sind hier: Home > Regional >

Nabu startet Projekt zum Hummelschutz

Hannover  

Nabu startet Projekt zum Hummelschutz

23.03.2019, 09:14 Uhr | dpa

Nabu startet Projekt zum Hummelschutz. Hummel fliegt Phacelia-Blüte an

Eine Hummel landet auf blühender Phacelia. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

In Zeiten des Insektensterbens geht es auch den Hummeln nicht gut - ein Schutzprojekt des Naturschutzbundes Nabu soll das ändern. "Hummeln sind eine der am stärksten gefährdeten Wildbienengattungen", sagte Projektleiterin Nicola Feige. Dabei gehörten sie zu den wichtigsten Bestäubern vieler Nutz- und Kulturpflanzen. Deshalb habe der Nabu Niedersachsen das Projekt "Bestandsschutz für seltene Hummelarten in Niedersachsen" gestartet. Dabei gehe es vor allem um die Wiederansiedlung, sagte Feige. Ein derartiges Projekt habe es bisher in Deutschland noch nicht gegeben. Auch die landesweite Erfassung vorhandener Bestände gehört dazu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal