Sie sind hier: Home > Regional >

Taxifahrer überfallen und Auto geraubt: Drei Täter flüchtig

Berlin  

Taxifahrer überfallen und Auto geraubt: Drei Täter flüchtig

23.03.2019, 09:47 Uhr | dpa

Ein Taxifahrer ist in Berlin überfallen und seines Autos beraubt worden. Der 63 Jahre alte Taxifahrer habe drei männliche Fahrgäste am frühen Samstagmorgen zum vereinbarten Ziel gebracht und sei dort von diesen angegriffen worden, teilte die Polizei mit. Einer der Täter würgte ihn demnach von hinten, ein weiterer Täter habe den Zündschlüssel des Autos abgezogen und den Fahrer mit einem Elektroschocker bedroht.

Der Taxifahrer befreite sich aus dem Auto und wurde dann nochmals mit dem Elektroschocker bedroht und mit einem Faustschlag zu Boden geschlagen. Er wurde leicht im Gesicht verletzt. Die drei Täter flohen im Taxi, welches die Polizei in Neuenhagen bei Berlin leer wiederfand. Die Täter waren am Samstagmorgen flüchtig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal