Sie sind hier: Home > Regional >

Netzhoppers verlieren ihr letztes Saisonspiel 0:3

Bestensee  

Netzhoppers verlieren ihr letztes Saisonspiel 0:3

23.03.2019, 20:47 Uhr | dpa

Mit einer Niederlage haben sich die Volleyballer der Netzhoppers KW-Bestensee aus der Bundesliga-Saison verabschiedet. Gegen die United Volleys Frankfurt unterlagen die Brandenburger am Samstag daheim trotz starker kämpferischer Vorstellung in Satz zwei und drei mit 0:3 (16:25, 24:26, 29:31). Bester Angreifer beim Verlierer war vor 535 Zuschauer in der Landkost-Arena von Bestensee wieder einmal Casey Schouten. Der Kanadier verbuchte 21 Punkte. Dirk Westphal kam auch noch auf zwölf Punkte.

Schon vor dem Spiel stand fest, dass die Netzhoppers keine Chance mehr auf die Play-off-Teilnahme hatten. Mit sieben Siegen aus 22 Spielen beendet die Mannschaft die Saison als Tabellenneunter.

Mit druckvollen Aufschlägen verschafften sich die Frankfurter gleich zu Beginn gehörigen Respekt. Vor allem gegen die Bälle, die Außenangreifer Moritz Karlitzek hart und präzise von der Grundlinie schlug, fanden die Netzhoppers keine Mittel. Schon zur zweiten Technischen Auszeit des ersten Satzes lagen die Gastgeber mit 10:16 nahezu hoffnungslos im Hintertreffen.

Doch die Brandenburger kamen im zweiten Durchgang auf Touren. Beim Stande von 24:23 konnten sie jedoch einen Satzball nicht nutzen. Das wiederum bestrafte der Gegner postwendend. Noch günstiger war die Ausgangslage für das Team von Trainer Mirko Culic im Schlussabschnitt bei einer komfortablen 21:16-Führung. Doch die Hessen blieben nervenstark, wehrten am Ende sechs Satzbälle ab und entschieden die Partie mit dem ersten Matchball für sich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal