Sie sind hier: Home > Regional >

17-Jähriger aus Sangerhausen soll Drogen verkauft haben

Sangerhausen  

17-Jähriger aus Sangerhausen soll Drogen verkauft haben

24.03.2019, 13:41 Uhr | dpa

17-Jähriger aus Sangerhausen soll Drogen verkauft haben. Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 17-Jähriger aus Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) steht im Verdacht, Drogen verkauft zu haben. Bei einer Durchsuchung der Wohnung, in der der Jugendliche lebt, fanden die Beamten 95 Ecstasy-Tabletten, dazu Methamphetamin und Marihuana samt Utensilien, wie die Polizei am Sonntag in Halle mitteilte. Zudem wurde eine Schreckschusspistole sichergestellt. Der 17-Jährige wurde festgenommen. Das zuständige Amtsgericht erließ Haftbefehl, der aber unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Deshalb ist der Jugendliche auf freiem Fuß.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal