Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei stellt Drogenhändlerquartett: Haftbefehle erlassen

Neubrandenburg  

Polizei stellt Drogenhändlerquartett: Haftbefehle erlassen

26.03.2019, 09:43 Uhr | dpa

Polizei stellt Drogenhändlerquartett: Haftbefehle erlassen. Marihuana

Beutel mit Marihuana aus einem umfangreichen Marihuanafund werden gezeigt. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Die Polizei in Neubrandenburg hat vier mutmaßliche Drogenhändler auf frischer Tat gestellt. Gegen die Männer im Alter von 24 bis 31 Jahren wurden bereits Haftbefehle vom Amtsgericht Neubrandenburg erlassen, wie die Polizei am Dienstag in Neubrandenburg mitteilte. Die Ermittler hatten das Quartett nach intensiven Ermittlungen bereits am vergangenen Freitag in einer Wohnung mit Drogen ertappt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen seien danach erst weitere Wohnungen, eine Garage und ein Fahrzeug der Beteiligten durchsucht worden. Dabei wurden am Wochenende mehrere Kilogramm Marihuana und auch Kokain beschlagnahmt. Zudem stellten die Beamten mehr als 11 000 Euro Bargeld, Waffen sowie Ausrüstung zum Betreiben einer Cannabis-Plantage sicher. Ob es einen Zusammenhang mit weiteren Drogenhändlern in der Region gebe, werde noch untersucht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal