Sie sind hier: Home > Regional >

Schweigeaktion für Kinder von Lügde in Hameln

Hameln  

Schweigeaktion für Kinder von Lügde in Hameln

27.03.2019, 18:21 Uhr | dpa

Schweigeaktion für Kinder von Lügde in Hameln. Schweigeaktion für Kinder von Lügde

Eine Schweigeaktion für die "Kinder von Lügde" in Hameln. Foto: Christophe Gateau (Quelle: dpa)

Mit einer Schweigeaktion in der Innenstadt von Hameln haben am Mittwoch rund 30 Bürger auf das Schicksal der missbrauchten Kinder von Lügde aufmerksam gemacht. "Wir wollen damit unserem Entsetzen, unserer Trauer und unserer Scham öffentlich Ausdruck verleihen", sagte Mitorganisatorin Ina Tolksdorf. "Wer die Rattenfänger-Sage kennt, der weiß, dass die Erwachsenen hier schon einmal nicht auf die Kinder aufgepasst haben", sagte sie. Dies sei bei den Missbrauchsfällen von Lügde erneut der Fall gewesen.

Für jedes der mutmaßlich missbrauchten Kinder stellten die Demonstranten symbolisch ein Paar kleiner Schuhe auf. "Wir wollen damit zeigen, wie viele Kinder zu Opfern wurden, sagte Tolksdorf. Die Schweigeaktion soll vorerst wöchentlich wiederholt werden. Bislang gehen die Ermittler von mindestens 35 Opfern und zusätzlich von 16 Verdachtsfällen aus.

In Lügde im benachbarten nordrhein-westfälischen Kreis Lippe soll ein arbeitsloser Dauercamper mit einem Komplizen jahrelang Kinder missbraucht und dabei gefilmt haben. Dabei soll der 56-Jährige ein kleines Mädchen, das er als Pflegekind betreute, zum Anlocken anderer Kinder eingesetzt haben. Die Jugendämter in Lippe und Hameln sollen frühere Hinweise auf sexuellen Missbrauch falsch eingeschätzt haben. Zum Teil wurden Akten von Mitarbeitern manipuliert. Es wird gegen Jugendamtsmitarbeiter und Polizisten ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal