Sie sind hier: Home > Regional >

18-Jährige stirbt bei Gewalttat: Haftbefehl

Schwäbisch Gmünd  

18-Jährige stirbt bei Gewalttat: Haftbefehl

31.03.2019, 13:04 Uhr | dpa

18-Jährige stirbt bei Gewalttat: Haftbefehl. Polizei im Einsatz

Die Polizei steht an einer Straße vor Häusern, die mit Absperrband gesichert sind. Foto: Sdmg/Bulling/SDMG (Quelle: dpa)

Aus Eifersucht soll ein psychisch kranker Mann seine 18 Jahre alte Freundin in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) tödlich verletzt haben. Die junge Frau starb am Samstagabend trotz längerer Reanimationsversuche, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Der 23-jährige geständige Tatverdächtige wurde aufgrund einer psychischen Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht. In seiner Vernehmung gab der Mann zu, auf die 18-Jährige eingestochen zu haben.

Zum Tatzeitpunkt befanden sich mit der 18-jährigen Deutschen zwei Männer in einer Wohnung. Einer davon war der 23-jährige Deutsche. Der zweite Mann - ein 24-Jähriger - sei ein Zeuge, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal