Sie sind hier: Home > Regional >

2:1 in Augsburg: RB Leipzig erstmals im Pokal-Halbfinale

Augsburg  

2:1 in Augsburg: RB Leipzig erstmals im Pokal-Halbfinale

02.04.2019, 23:53 Uhr | dpa

2:1 in Augsburg: RB Leipzig erstmals im Pokal-Halbfinale. Situation im Augsburger Strafraum

RB Leipzig gewann das Viertelfinale gegen den FC Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Foto: Sven Hoppe (Quelle: dpa)

RB Leipzig ist erstmals in der Vereinsgeschichte ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogen. Die Sachsen siegten am Dienstag beim Bundesliga-Kontrahenten FC Augsburg mit 2:1 (1:1, 0:0) nach Verlängerung. Marcel Halstenberg erzielte Sekunden vor Ende der Verlängerung vor 25 263 Zuschauern den RB-Siegtreffer per Handelfmeter. In der regulären Spielzeit hatte Alfred Finnbogason (90.+4) den Führungstreffer von Leipzigs Timo Werner (74.) ausgeglichen. Wer die letzte Hürde auf dem Weg in das Finale am 25. Mai in Berlin sein wird, erfahren die Leipziger bei der Auslosung am Sonntag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal