Sie sind hier: Home > Regional >

Polizist nimmt in seiner Freizeit Einbrecher fest

Walsrode  

Polizist nimmt in seiner Freizeit Einbrecher fest

03.04.2019, 09:38 Uhr | dpa

Polizist nimmt in seiner Freizeit Einbrecher fest. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

In seiner Freizeit hat ein Polizist aus Walsrode im Heidekreis einen Einbrecher auf der Flucht festgenommen. Ein Mann hatte beobachtet, wie ein 61-Jähriger über die Terrassentür in sein Nachbarhaus eindrang. Der Zeuge folgte dem Eindringling ins Haus, woraufhin dieser die Flucht ergriff, wie die Polizei mitteilte. Auf dem Rückweg von einem privaten Termin sah der 36 Jahre alte Polizist am Dienstag aus seinem Auto den Flüchtenden und seinen Verfolger. Der Beamte stieg aus, holte den Einbrecher ein und nahm ihn fest. Der 61-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren rechnen, er sei aber wieder auf freien Fuß gesetzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Dass Polizisten in ihrer Freizeit aktiv werden, sei eher selten: "So viel Glück haben wir sonst nicht, dass uns die Einbrecher in die Arme laufen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal