Sie sind hier: Home > Regional >

Fachkräftemangel Thema beim 25. Bädertag in Sellin

Sellin  

Fachkräftemangel Thema beim 25. Bädertag in Sellin

04.04.2019, 02:21 Uhr | dpa

Fachkräftemangel Thema beim 25. Bädertag in Sellin. Strandkörbe vor dem Kurhaus am Ostseestrand von Binz

Aufgereiht stehen Strandkörbe vor dem Kurhaus am Ostseestrand von Binz (Mecklenburg-Vorpommern) bereit. Foto: Stefan Sauer/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Vertreter des Landesbäderverbands treffen sich heute in Sellin auf Rügen zum 25. Bädertag. Der Verband ist mit seinen 60 Mitgliedern aus Kur- und Erholungsorten, Reha-Einrichtungen, Kurmittelhäusern und gesundheitsorientierten Hotels eine wichtige Säule im Gesundheitswesen sowie im Landestourismus. Allerdings behindere der zunehmende Fachkräftemangel die weitere Entwicklung, hieß es.

Im Präsidentenamt des Bäderverbands gibt es eine Veränderung. Der langjährige Präsident, der Zingster Bürgermeister Andreas Kuhn (CDU), gibt das Amt auf. Es sei voraussichtlich im November mit der Neubesetzung zu rechnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal