Sie sind hier: Home > Regional >

Demonstrationen gegen hohe Mieten in Göttingen und Hannover

Göttingen  

Demonstrationen gegen hohe Mieten in Göttingen und Hannover

06.04.2019, 08:57 Uhr | dpa

Demonstrationen gegen hohe Mieten in Göttingen und Hannover. Wohnungen für alle

Ein Frau demonstriert gegen steigenden Mieten. Foto: Angelika Warmuth/Archiv (Quelle: dpa)

Gegen Wohnungsnot und steigende Mieten wollen am Samstag Hunderte Menschen in Göttingen und Hannover demonstrieren. Die Aktionen sind Teil eines bundesweiten Protesttages, zu dem die Veranstalter allein in Berlin 25 000 Teilnehmer erwarten.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Göttingen kritisierte, für viele Beschäftigte sei bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware geworden. Gerade in der Studentenstadt Göttingen sei die Lage kritisch. In der Stadt seien die Mieten seit 2014 um fast 23 Prozent gestiegen, im Landkreis Göttingen sogar um fast 40 Prozent. Gegen den knappen Wohnraum und steigende Preise helfe nur mehr sozialer Wohnungsbau.

Auch in Hannover ist eine Demonstration geplant. "Wir wollen eine Stadt, in der die Häuser fürs Wohnen und nicht für den Profit gebaut werden", teilte Nora Christiansen mit, eine der Organisatorinnen der Aktion in Hannover.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal