Sie sind hier: Home > Regional >

Kennzeichen verloren: Betrunkener verursacht Unfallserie

Eschwege  

Kennzeichen verloren: Betrunkener verursacht Unfallserie

06.04.2019, 11:30 Uhr | dpa

Leicht zu ermitteln war für die Polizei in Nordhessen der Verursacher einer Unfallserie: Der 57-Jährige hatte bei seinen Zusammenstößen mit seinem Wagen das Kennzeichen verloren. Wie die Polizei in Eschwege am Samstag mitteilte, war der 57-Jährige aus Eschwege-Niederhone am späten Freitagabend mit seinem Auto in seinem Ort unterwegs. Er fuhr erst frontal gegen eine Mauer und verlor dabei Kennzeichen und Stoßstange seines Wagens. In einer anderen Straße kollidierte er mit einem Garagentor und fuhr dann nach Hause. Dort nahm ihn die Polizei leicht verletzt fest. Eine Blutentnahme ergab, dass er stark betrunken war. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben, der Schaden wird auf 3600 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal