Sie sind hier: Home > Regional >

FDP-Chef Stamp wünscht sich EU-Verbleib von Großbritannien

Duisburg  

FDP-Chef Stamp wünscht sich EU-Verbleib von Großbritannien

06.04.2019, 12:47 Uhr | dpa

FDP-Chef Stamp wünscht sich EU-Verbleib von Großbritannien. Joachim Stamp

Joachim Stamp, Landesvorsitzender der FDP, spricht auf dem NRW-Landesparteitag zu den Delegierten. Foto: Roland Weihrauch (Quelle: dpa)

Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Joachim Stamp hat Großbritannien aufgerufen, in der Europäischen Union zu bleiben. "Unser Wunsch bleibt: Remain (übersetzt: bleiben)", sagte Stamp am Samstag auf dem Parteitag der NRW-Liberalen in Duisburg mit Blick auf den Brexit. Wer sich einen sogenannten No-Deal-Brexit als "gerechte Strafe" für die Briten wünsche, verkenne die Konsequenzen des Austritts für die EU, Deutschland und NRW, sagte der Familienminister. Nordrhein-Westfalen sei eng mit Großbritannien verflochten. "Auch wenn die Hoffnung nicht allzu groß ist, würde ein Kurswechsel zum Verbleib in der EU alle stärken."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: