Sie sind hier: Home > Regional >

Lindner kritisiert Klima-Demos zur Schulzeit

Duisburg  

Lindner kritisiert Klima-Demos zur Schulzeit

06.04.2019, 15:38 Uhr | dpa

Lindner kritisiert Klima-Demos zur Schulzeit. Christian Lindner

Christian Lindner. Foto: Wolfgang Kumm (Quelle: dpa)

FDP-Chef Christian Lindner hat deutsche Schüler erneut aufgefordert, nur außerhalb der Unterrichtszeit für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. "Regeln sind Regeln", sagte Lindner am Samstag auf dem Parteitag der nordrhein-westfälischen FDP in Duisburg. Auch Arbeitnehmer könnten nicht einfach während der Arbeitszeit demonstrieren oder streiken.

Schüler in Deutschland und europaweit demonstrieren seit Wochen für Klimaschutz - meist am Freitag während der Schulzeit. "Wenn Ihr am Freitagnachmittag demonstriert, dann komme ich auch zu Euch und demonstriere mit", sagte Lindner.

Der FDP-Chef war kürzlich wegen seiner Aussage kritisiert worden, dass man von Kindern und Jugendlichen nicht erwarten könne, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge verstünden. Dies sei eine Sache für Profis.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: