Sie sind hier: Home > Regional >

Megamarsch bei Frühlingswetter: Wanderer umrunden Hamburg

Hamburg  

Megamarsch bei Frühlingswetter: Wanderer umrunden Hamburg

07.04.2019, 14:06 Uhr | dpa

Megamarsch bei Frühlingswetter: Wanderer umrunden Hamburg. Megamarsch

Teilnehmer des 100 Kilometer langen Megamarsches. Foto: Daniel Bockwoldt (Quelle: dpa)

Rund 4000 Teilnehmer haben am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein ihren 100 Kilometer langen 24-Stunden-Megamarsch rund um Hamburg beendet. Nach fast 17 Stunden traf der erste Wanderer um 04.45 Uhr im Ziel in Teufelsbrück im Hamburger Stadtteil Klein Flottbek ein, wie der Veranstaltungsleiter Fabian Schroers mitteilte. Er freute sich vor allem über das "perfekte Wanderwetter", das den Teilnehmern an beiden Tagen geboten wurde.

Am Samstag waren die Wanderer in drei unterschiedlichen Gruppen im Stadtteil Finkenwerder gestartet. Den Startschuss hatte Hamburgs zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) gegeben. Der Rundkurs führte unter anderem durch Parkanlagen, Waldgebiete und an Flüssen und Seen entlang. Viele der diesjährigen Teilnehmer waren laut Veranstalter nicht zum ersten Mal dabei. Der Megamarsch fand bereits zum dritten Mal in Hamburg statt. Als nächstes startet er im Mai in München und im Weserbergland.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal