Sie sind hier: Home > Regional >

Elbfähre "Tanja" fällt aus: Lauenburger Brücke gesperrt

Amt Neuhaus  

Elbfähre "Tanja" fällt aus: Lauenburger Brücke gesperrt

08.04.2019, 13:34 Uhr | dpa

Elbfähre "Tanja" fällt aus: Lauenburger Brücke gesperrt. Elbfähre "Tanja" fällt aus

Die Elbfähre "Tanja" steuert hinter einem Stop-Schild den Fähranleger an. Foto: Philipp Schulze/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Ungemach für Pendler im Nordosten Niedersachsens: Die Elbfähre "Tanja" zwischen Darchau und Neu Darchau hat den Betrieb vorerst eingestellt. Grund sei ein Antriebsschaden, teilte eine Sprecherin des Landkreises Lüneburg am Montag mit. Wann genau die bereits am Samstag unterbrochene Fährverbindung wieder aufgenommen wird, sei noch unklar. Die Fähre "Amt Neuhaus" zwischen Bleckede und Neu Bleckede ist den Angaben nach seit Samstagabend dagegen wieder im Einsatz. Sie war am Tag zuvor wegen eines defekten Hydraulikzylinders am Ufer geblieben.

Auch an der Elbbrücke in Lauenburg stünden Arbeiten an, sagte die Sprecherin. Dort behebe die Deutsche Bahn bis Mitte Mai Korrosionsschäden, hieß es. Für Fußgänger und Radfahrer soll bis Donnerstag ein Notweg eingerichtet werden. Bis dahin sei die Straße halbseitig gesperrt. Sowohl an der Elbbrücke in Lauenburg als auch an der Fähre in Bleckede ist mit Verzögerungen zu rechnen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal