Sie sind hier: Home > Regional >

Allianz stellt Studie zur Sicherheit von Fußgängern vor

Moosinning  

Allianz stellt Studie zur Sicherheit von Fußgängern vor

11.04.2019, 01:03 Uhr | dpa

Allianz stellt Studie zur Sicherheit von Fußgängern vor. Fußgänger überqueren Kreuzung

Fußgänger überqueren eine Kreuzung (Langzeitbelichtung mit einer Sekunde Belichtungszeit). Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Versicherungskonzern Allianz stellt heute in Ismaning eine Studie zur Sicherheit von Fußgängern im Straßenverkehr vor. Obwohl immer weniger Menschen zu Fuß unterwegs sind, verunglücken jährlich 30 000 von ihnen allein in Deutschland. In Europa ist jeder fünfte Verkehrstote ein Fußgänger. Die Allianz hat daher untersucht, welche Unfallsituationen am gefährlichsten sind, wie hoch das Ablenkungspotenzial durch Smartphones ist und wo Technik helfen kann, Unfälle zu vermeiden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal