Sie sind hier: Home > Regional >

Bis zu 2000 Demonstranten bei "Fridays for Future"

Hamburg  

Bis zu 2000 Demonstranten bei "Fridays for Future"

12.04.2019, 13:33 Uhr | dpa

Bis zu 2000 Demonstranten bei "Fridays for Future". Junge Klimaaktivisten während einer Demonstration

Junge Klimaaktivisten während einer Demonstration. Foto: Georg Wendt/Archivbild (Quelle: dpa)

Bis zu 2000 junge Menschen haben in der Hamburger Innestadt nach Polizeiangaben bei einer "Fridays for Future"-Demonstration bessere Bedingungen für Radfahrer gefordert. "Für mich ist es absolut nicht nachvollziehbar, dass eine Millionenstadt wie Hamburg nicht über ein sicheres und gut ausgebautes Radwegenetz verfügt. Das muss sich dringend ändern", sagte Mitorganisatorin Julia Oepen am Freitag. Der Streik von Schülern und Studierenden stand dieses Mal unter dem Motto "Fahrradraum statt Autoalbtraum!".

In einer Umfrage zur Fahrradfreundlichkeit war Hamburg im Vergleich der 14 größten deutschen Städte kürzlich nur ins untere Mittelfeld gekommen. Im sogenannten Fahrradklima-Test belegte die Hansestadt nach Angaben des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) mit der Note 4,21 den achten Platz. Das sei kein Ergebnis, auf das man stolz sein könne, kritisierte Demo-Mitorganisatorin Nele Brebeck.

Seit Wochen lassen junge Menschen jeden Freitag den Unterricht ausfallen, um für eine bessere Klimapolitik auf die Straße zu gehen. Die "Fridays for Future"-Aktivisten fordern unter anderem die Einhaltung der Pariser Klimaziele. Vorbild der Jugendlichen ist die Schwedin Greta Thunberg, die am 1. März in Hamburg zu Besuch war.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal