Sie sind hier: Home > Regional >

Ziemiak attackiert Grüne und Linke

Eslohe (Sauerland)  

Ziemiak attackiert Grüne und Linke

12.04.2019, 18:54 Uhr | dpa

Ziemiak attackiert Grüne und Linke. Paul Ziemiak

Paul Ziemiak. Foto: Michael Kappeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Eslohe (dpa) - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat in der Debatte um Enteignungen im Kampf gegen Wohnungsnot den Grünen und der Linkspartei eine "Bankrotterklärung" vorgeworfen. Genauso wichtig wie die Schaffung von Wohnraum in den Städten sei es, den ländlichen Raum attraktiver zu machen, sagte Ziemiak am Freitagabend im sauerländischen Eslohe zu Beginn einer Europawahlkampf-Veranstaltung. Verbesserungen brauche es etwa bei der Digitalisierung, Versorgung mit Ärzten, Infrastruktur oder auch den Schulen. 

Grünen-Chef Robert Habeck hatte zuletzt gesagt, er halte Enteignungen prinzipiell für denkbar. Wenn etwa Eigentümer brachliegender Grundstücke weder bauen noch an die Stadt verkaufen wollten, müsse notfalls die Enteignung folgen. Es müsse aber auch immer gefragt werden, ob Gelder, die zur Entschädigung bei einer Enteignung eingesetzt werden müssten, nicht mit größerem Effekt anders verwendet werden könnten.

Nach Ziemiak wollten CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Wirtschaftsexperte Friedrich Merz in der Schützenhalle vor rund 1000 Besuchern sprechen. AKK hatte sich bei der Wahl des CDU-Bundesvorsitzes im Dezember nur knapp gegen Merz durchgesetzt. Seitdem hatte es keinen gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit Redebeiträgen der beiden Ex-Konkurrenten gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal