Sie sind hier: Home > Regional >

Mann fährt unerlaubt auf Güterzug mit: Polizei ermittelt

Gemünden am Main  

Mann fährt unerlaubt auf Güterzug mit: Polizei ermittelt

13.04.2019, 09:26 Uhr | dpa

Mann fährt unerlaubt auf Güterzug mit: Polizei ermittelt. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 19-Jähriger hat mit einer lebensgefährlichen Fahrt auf einem Güterzug für einen Polizeieinsatz gesorgt. Er war im Bahnhof Gemünden (Landkreis Main-Spessart) bei einem langsam anfahrenden Güterzug auf einen Puffer, die Kupplung an den Waggons, geklettert, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte. Der Lokführer bemerkte den Angaben zufolge den blinden Passagier nicht. Aufmerksam wurde ein Autofahrer, der auf einer Straße fuhr, die parallel zu den Gleisen liegt. Die Bundespolizei ließ den Güterzug daraufhin im Bahnhof Würzburg stoppen. Der 19-Jährige rannte über den gesamten Gleisbereich des Hauptbahnhofs davon, wurde dann aber gestellt. Der Mann gab an, durch ein Video im Internet auf die Idee zu der Fahrt gekommen zu sein. Die Polizei ermittelt gegen ihn.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal