Sie sind hier: Home > Regional >

Gesuchter Pferdepfleger in Nordrhein-Westfalen festgenommen

Berlin  

Gesuchter Pferdepfleger in Nordrhein-Westfalen festgenommen

15.04.2019, 13:10 Uhr | dpa

Gesuchter Pferdepfleger in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Hände in Handschellen

Ein Mann mit angelegten Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein wegen zahlreicher Einbruchdiebstähle gesuchter Pferdepfleger ist gefasst worden. Er sei am späten Sonntagabend in einem Gasthof in Kürten in Nordrhein-Westfalen festgenommen worden, sagte die Sprecherin der Lübecker Staatsanwaltschaft, Ulla Hingst, am Montag. Der 54-Jährige solle voraussichtlich nach Ostern in die Justizvollzugsanstalt Lübeck gebracht werden. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung in ihrer Onlineausgabe über die Festnahme berichtet.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll sich der Mann seit mindestens einem Jahr auf Reiterhöfen in verschiedenen Bundesländern als Kutscher, Stallhelfer oder Pferdepfleger verdingt und dort Einbrüche begangen haben. Er wurde deshalb auch von Staatsanwaltschaften in München, Koblenz, Kassel und Berlin gesucht.

In Schleswig-Holstein wirft ihm die Staatsanwaltschaft insgesamt fünf Taten vor. Wegen dieser Taten solle demnächst gegen den 54-Jährigen Anklage erhoben werden, sagte Hingst.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal