Sie sind hier: Home > Regional >

Geschockt wegen Notre-Dame? Frau fährt betrunken Auto

Bremerhaven  

Geschockt wegen Notre-Dame? Frau fährt betrunken Auto

16.04.2019, 13:50 Uhr | dpa

Geschockt wegen Notre-Dame? Frau fährt betrunken Auto. Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Mit dem Brand der Kathedrale Notre-Dame hat sich eine betrunkene Autofahrerin in Bremerhaven bei der Polizei herauszureden versucht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Beamte die 50-Jährige am Vorabend gegen 23.30 Uhr bei einer Routinekontrolle gestoppt. Schon beim ersten Kontakt sei klar geworden, dass die Frau alkoholisiert war. Sie habe aus den Medien von dem Großfeuer in Paris erfahren, sagte sie den Angaben nach. Diese Nachricht belaste sie so, dass sie erst einmal etwas getrunken habe. Die Fahrerin wurde für eine Blutentnahme festgenommen, ihr Führerschein wurde eingezogen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal