Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten stoppen nächtliche Autofahrt von 14-Jährigen

Uetersen  

Polizisten stoppen nächtliche Autofahrt von 14-Jährigen

16.04.2019, 17:17 Uhr | dpa

Polizisten stoppen nächtliche Autofahrt von 14-Jährigen. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einer Verkehrskontrolle ist die nächtliche Autofahrt von drei 14-Jährigen in der Nacht zum Dienstag in Uetersen (Kreis Pinneberg) zu Ende gegangen. Polizisten war der mit überhöhtem Tempo fahrende Wagen aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Einer der Teenager gab nach kurzem Fluchtversuch vor der Polizei zu, den Autoschlüssel ohne Zustimmung seiner Mutter genommen und sich damit aus der Wohnung geschlichen zu haben. Am Steuer des Wagens saß aber ein anderer Jugendlicher. Die Beamten stellten den Autoschlüssel sicher und schrieben eine Strafanzeige. Anschließend übergaben sie die Jugendlichen deren Erziehungsberechtigten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal