Sie sind hier: Home > Regional >

Ostwind sorgt zu Ostern für Ausfälle im Fährverkehr

Norden  

Ostwind sorgt zu Ostern für Ausfälle im Fährverkehr

17.04.2019, 15:55 Uhr | dpa

Das Schönwetterhoch Katharina macht sich auch im Fährverkehr zur Nordseeinsel Norderney bemerkbar. Der anhaltende Ostwind in Verbindung mit Springtide sorgt in den kommenden Tagen für extremes Niedrigwasser. Das führe zu Verspätungen und Ausfällen im Fährverkehr, teilte die Reederei Norden-Frisia am Mittwoch mit. Demnach fallen am Karfreitag die Abfahrten um 6.15 Uhr und 18.15 Uhr von und nach Norderney aus. Am Ostersamstag werden die Abfahrten 6.15 Uhr und 7.30 Uhr von und nach Norderney gestrichen. Für Inselurlauber gebe es jedoch genügend Plätze auf den anderen Schiffen, da mehr Fähren als sonst im Einsatz seien.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal