Sie sind hier: Home > Regional >

Pferdekutscher kapitulieren am Priel bei Wattwagenfahrten

Cuxhaven  

Pferdekutscher kapitulieren am Priel bei Wattwagenfahrten

24.04.2019, 06:09 Uhr | dpa

Pferdekutscher kapitulieren am Priel bei Wattwagenfahrten. Pferdekutscher im Wattenmeer

Ein Kutschwagen mit mehreren Personen wird von zwei Pferden durch das Wattenmeer gezogen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild (Quelle: dpa)

Wattwagenfahrern in Cuxhaven und auf der Insel Neuwerk macht zunehmend ein Priel im Watt Sorgen. Immer wieder ist das sogenannte Duhner Loch so tief, dass bei Niedrigwasser keine Wattwagen oder Traktoren zur Versorgung der Insel durchkommen. "Im letzten Jahr mussten wir 30 Mal am Priel umdrehen", sagte Kai Stelling, der Wattwagenfahrten zwischen Festland und Insel anbietet.

Der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) brachte inzwischen mit Sand gefüllte Big Packs aus Jute im Bereich des Duhner Lochs aus. Die Barriere sollte den Priel unterbrechen, um eine weitere Vertiefung zu verhindern. "Langfristig soll durch die Beruhigung des Wassers eine Aufschlickung erzielt werden", sagte ein NLWKN-Sprecher. Der Landesbetrieb geht davon aus, dass im Spätsommer genauere Aussagen zu den Auswirkungen der Maßnahme gemacht werden können.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal