Sie sind hier: Home > Regional >

Raubüberfall: Untersuchungshaft für mutmaßliche Anstifter

Göttingen  

Raubüberfall: Untersuchungshaft für mutmaßliche Anstifter

24.04.2019, 15:29 Uhr | dpa

Raubüberfall: Untersuchungshaft für mutmaßliche Anstifter. Handschellen

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

Gut zwei Monate nach einem Raubüberfall auf einen 78-Jährigen in Kalefeld (Kreis Northeim) sitzen die mutmaßlichen Anstifter in Untersuchungshaft. Es handele sich um eine polizeibekannte 30-jährige Frau aus Kalefeld und einen wegen anderer Delikte bekannten 29-Jährigen aus Duderstadt, teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen am Mittwoch mit. Zudem seien zwei 18-Jährige aus Kalefeld ermittelt worden, die den Mann überfallen haben sollen. Sie seien im Gegensatz zu ihren mutmaßlichen Komplizen geständig und befänden sich deshalb auf freiem Fuß.

Bei dem Überfall im Februar war der Senior in seinem Haus so schwer verletzt worden, dass er nach Angaben der Staatsanwaltschaft möglicherweise dauerhafte Schäden davongetragen hat. Die maskierten Täter, die ihr Opfer mit Fäusten geschlagen und mit einem Messer bedroht hatten, erbeuteten einige Wertgegenstände, aber kein Geld.

Dem 78-Jährigen war es während des Überfalls unbemerkt gelungen, den Hausnotruf zu betätigen. Als eine 19 Jahre alte Pflegekraft eintraf, wurde sie von den Tätern niedergeschlagen und verletzt. Anschließend flüchteten die Männer. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die 18-Jährigen zur Wohnung der 30-Jährigen fahren sollten, um die Beute dort aufzuteilen. Die Frau soll das Opfer gekannt haben. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal