Sie sind hier: Home > Regional >

Glühender Stahl schleudert durch die Luft

Nortorf  

Glühender Stahl schleudert durch die Luft

26.04.2019, 12:16 Uhr | dpa

Glühender Stahl schleudert durch die Luft. Ein Einsatzwagen der Feuerwehr

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einer Gießerei in Nortorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind am späten Donnerstagabend mehrere Mitarbeiter verletzt worden. Gegen 22.15 Uhr sei ein Formbehälter explodiert, teilte die Polizei mit. "Glühender Stahl schleuderte durch die Luft und setze sich an Wänden und der Dachkonstruktion fest." Die Belegschaft habe erste Löschmaßnahmen ergriffen. Die Feuerwehr habe das Feuer dann nach einer guten Stunde gelöscht.

14 Menschen seien wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftungen behandelt worden, drei von ihnen seien in ein Krankenhaus gebracht worden und hätten dort die Nacht zur Beobachtung verbracht, teilte die Polizei am Freitag weiter mit.

Die Höhe des Sachschadens stand zunächst noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und führt die Ermittlungen. Der Betrieb konnte unterdessen eingeschränkt fortgeführt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal