Sie sind hier: Home > Regional >

Hockey-Bund: Pasarakonda erster hauptamtlicher Co-Trainer

Mönchengladbach  

Hockey-Bund: Pasarakonda erster hauptamtlicher Co-Trainer

26.04.2019, 13:32 Uhr | dpa

Hockey-Bund: Pasarakonda erster hauptamtlicher Co-Trainer. Aditya Pasarakonda

Aditya Pasarakonda. Foto: Georg Wendt/Archivbild (Quelle: dpa)

Aditya Pasarakonda ist der erste hauptamtliche Co-Trainer im Deutschen Hockey-Bund. Wie der DHB am Freitag mitteilte, konnte die Assistentenstelle des gebürtigen Schweizers im Rahmen der neuen Leistungssportreform im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) von einer Honorar- in eine Festanstellung umgewandelt werden. Der 33-Jährige assistiert seit 2017 Herren-Chefcoach Stefan Kermas und ist dabei in erster Linie für die Gegner-Beobachtung und -Analyse zuständig.

"Adi arbeitet schon seit einigen Jahren bei uns in verschiedenen Funktionen an den Nationalmannschaften mit. Wir haben immer sehr von der Mitarbeit profitiert", sagte DHB-Sportdirektor Heino Knuf. Pasarakonda selbst ist froh über seine Beförderung: "Im Zuge der gesamten Professionalisierungstendenz im internationalen Hockey ist das mit einer Nebentätigkeit nicht mehr zu schaffen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal