Sie sind hier: Home > Regional >

Fehlalarm bei AfD-Landesparteitag in Brandenburg

Falkensee  

Fehlalarm bei AfD-Landesparteitag in Brandenburg

27.04.2019, 19:52 Uhr | dpa

Ein Fehlalarm hat beim Landesparteitag der Brandenburger AfD kurzzeitig für Unruhe gesorgt. Der Alarm war am Samstag während der Debatte über das Landtagswahlprogramm in der Stadthalle in Falkensee (Kreis Havelland) losgegangen. Über 100 AfD-Mitglieder mussten das Gebäude für etwa eine Viertelstunde verlassen. Die Feuerwehr kam, um den Alarm zu prüfen. Er war versehentlich im angrenzenden Sportbereich der Stadthalle losgegangen. Nach Angaben der Polizei handelte es sich aber um falschen Alarm. Daraufhin ging der Parteitag weiter - allerdings dauerte es noch, bis die Tonanlage wieder funktionierte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal