Sie sind hier: Home > Regional >

Dogge will an Leckerli und setzt Küche in Brand

Reichenbach im Vogtland  

Dogge will an Leckerli und setzt Küche in Brand

30.04.2019, 05:52 Uhr | dpa

Dogge will an Leckerli und setzt Küche in Brand. Hundefutter

Hundefutter aus einer Dose liegt auf einem Teller neben Messer und Gabel. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Dogge, die an ein Leckerli gelangen wollte, hat in Reichenbach in Sachsen einen Wohnungsbrand ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, stützte sich der Hund am Montag auf dem Küchenherd ab, um das Leckerchen zu ergattern, das auf einem Holzbrett lag. Dabei schaltete sich die Herdplatte an, setzte das Holzbrett in Flammen - und schließlich brannte auch der Küchenschrank. Sanitäter versorgten drei Hausbewohner, die vermutlich giftiges Rauchgas einatmeten. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 20 000 Euro. Die Dogge sei mit dem Schrecken davon gekommen, betonte die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal