Sie sind hier: Home > Regional >

Verurteilter nach Flucht wieder in Haft

Wetzlar  

Verurteilter nach Flucht wieder in Haft

30.04.2019, 12:40 Uhr | dpa

Verurteilter nach Flucht wieder in Haft. Handschellen

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach seiner Flucht vom Gelände des Wetzlarer Amtsgerichts sitzt ein verurteilter Angeklagter wieder im Gefängnis. Der 20-Jährige sei am Montagabend in einer Wohnung in Wetzlar gefasst worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Zeuge habe zuvor den entscheidenden Hinweis gegeben. Der 20-Jährige hatte sich nach seiner Verurteilung aus dem Staub gemacht und war Wachpolizisten entwischt. Allerdings habe er nicht wie zunächst angenommen einen Toilettengang zur Flucht genutzt, sondern sei im Hof des Gerichts getürmt. Der Mann war dort nach seinem WC-Besuch auf dem Weg zum Transporter, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Staatsanwaltschaft zufolge ging es bei dem Strafverfahren des Angeklagten insbesondere um Diebstahl.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal