Sie sind hier: Home > Regional >

Erstes Mai-Wochenende mit Kälte und Niederschlag

Offenbach am Main  

Erstes Mai-Wochenende mit Kälte und Niederschlag

02.05.2019, 13:27 Uhr | dpa

Erstes Mai-Wochenende mit Kälte und Niederschlag. Passantin geht mit ihrem Regenschirm eine Straße entlang

Eine Passantin geht mit ihrem Regenschirm eine Straße entlang. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild (Quelle: dpa)

Wer für das erste Maiwochenende auf Biergartenbesuchen, Grillabenden und sonnenbeschienene Straßencafés hoffte, muss auf bittere Enttäuschung gefasst sein: Der angebliche Wonnemonat präsentiert sich in Hessen launisch und teilweise geradezu winterlich. Liegen die Höchsttemperaturen am Freitag noch bei 10 bis 14 Grad, kühlt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Wochenende noch weiter ab.

Wärmer als maximal sieben Grad dürfte es am Samstag nicht werden, dazu kommen Schauer und einzelne Graupelgewitter. Im höheren Bergland kommen die Niederschläge meist in Form von Schnee, so die DWD-Meteorologen. Nachts kann es vor allem in höheren Lagen zu Minusgraden und überfrierender Nässe kommen. Auch am Sonntag ist wenig Wetterbesserung in Sicht. Die Temperaturen steigen zwar leicht, sind mit Höchstwerten von neun bis zwölf Grad aber deutlich von warmem Frühlingswetter entfernt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal