Sie sind hier: Home > Regional >

Untersteller für Klimaschutzgesetz und CO2-Steuer

Heilbronn  

Untersteller für Klimaschutzgesetz und CO2-Steuer

03.05.2019, 06:16 Uhr | dpa

Untersteller für Klimaschutzgesetz und CO2-Steuer. Franz Untersteller (Grüne)

Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltminister von Baden-Württemberg gestikuliert. Foto: Marijan Murat/Archivbild (Quelle: dpa)

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) rechnet mit dem Zustandekommen des in der grün-schwarzen Landesregierung umstrittenen Klimaschutzgesetzes. "Ich gehe davon aus, dass wir bis Ende des Jahres das Klimaschutzgesetz im Landtag verabschieden werden", sagte Untersteller der "Heilbronner Stimme" (Freitag). Mit dem Gesetz soll bis 2030 der Kohlendioxid-Ausstoß im Vergleich zu 1990 um 42 Prozent reduziert werden.

Untersteller sprach sich für eine CO2-Steuer aus. Seiner Meinung nach sollten die Bürger beim Strompreis entlastet werden, fossile Energieträger sollten dagegen teurer werden. "Beim Benzinpreis wären das in der Größenordnung 12 bis 14 Cent mehr pro Liter als bisher", sagte Untersteller der Zeitung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal