Sie sind hier: Home > Regional >

Bodenfrost in vielen Regionen macht der Natur zu schaffen

Offenbach am Main  

Bodenfrost in vielen Regionen macht der Natur zu schaffen

06.05.2019, 10:51 Uhr | dpa

Bodenfrost in vielen Regionen macht der Natur zu schaffen. Gefrorener Morgentau

Gefrorener Morgentau hat sich bei Bodenfrost auf einem Blatt gebildet. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv (Quelle: dpa)

Temperaturen weit unter Null haben in der Nacht zum Montag frühblühende Pflanzen gefährdet. Die tiefsten Temperaturen wurden in Merklingen (Alb-Donau-Kreis) auf der Schwäbischen Alb gemessen, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach der Deutschen Presse-Agentur sagte. Am Boden - gemessen fünf Zentimeter über der Erde - fiel das Thermometer in der Nacht auf minus 8,1 Grad. Auf zwei Metern Höhe war die Luft immer noch minus 5,2 Grad kalt.

Solche "Kaltluftvorstöße" Anfang Mai seien "nicht unüblich", sagte Meteorologe Robert Hausen. "Wir sind nur verwöhnt, weil es schon so warm war." Der Meteorologe geht davon aus, "dass frostempfindliche Pflanzen, die schon geblüht haben, Schaden genommen haben könnten".

Zwar sei es in vielen Regionen frostfrei geblieben - aber der Nachtfrost beschränkte sich nicht auf eine Region. In Nürnberg hatte es minus 6,4 Grad direkt am Boden und minus 4 Grad auf zwei Metern Höhe. Zu den Kälte-Hotspots gehörte auch das brandenburgische Zehdenick (Landkreis Oberhavel) mit minus 6,5 Grad auf Bodenniveau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal