Sie sind hier: Home > Regional >

Fußgänger umgefahren: Mordkommission sucht Autofahrer

Remscheid  

Fußgänger umgefahren: Mordkommission sucht Autofahrer

06.05.2019, 18:23 Uhr | dpa

Die Polizei fahndet nach einem Verdächtigen, der in Remscheid absichtlich einen Fußgänger auf dem Bürgersteig umgefahren haben soll. Ein 24-Jähriger war auf dem Gehweg erfasst und verletzt worden. Er habe ausgesagt, den Mann, der auf ihn zugehalten habe, am Steuer erkannt zu haben, sagte ein Sprecher der Wuppertaler Staatsanwaltschaft am Montag. Dem verbrecherischen Fahrmanöver soll ein Streit der beiden Männer vorangegangen sein. Weitere Angaben zu dem Gesuchten machte die Behörde nicht. Nach der Tat am Freitagabend war zunächst unklar, ob der Verdächtige gefasst werden konnte oder noch flüchtig war.

Rettungskräfte hatten den 24-Jährigen in ein Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, waren seine Verletzungen nicht so schwer wie zunächst angenommen. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen dennoch von einem versuchten Tötungsverbrechen aus. Eine Mordkommission ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal