Sie sind hier: Home > Regional >

Jung verpasst Vielseitigkeitssieg in Marbach

Gomadingen  

Jung verpasst Vielseitigkeitssieg in Marbach

12.05.2019, 17:05 Uhr | dpa

Jung verpasst Vielseitigkeitssieg in Marbach. Michael Jung

Vielseitigkeitsreiter Michael Jung. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Der dreimalige Olympiasieger Michael Jung hat den Sieg bei der Marbacher Vielseitigkeit knapp verpasst. In der abschließenden Springprüfung konnte der 36-Jährige aus Horb mit seinem Spitzenpferd Chipmunk einen Abwurf am dritten Sprung nicht vermeiden und beendete die Viersterne-Prüfung mit 29,70 Strafpunkten auf dem zweiten Platz. Außerdem wurde Jung noch mit Corazon Siebter.

Mit einem Zehntelpunkt Vorsprung gewann der 53 Jahre alte Mannschafts-Olympiasieger Andreas Dibowski aus Döhle die anspruchsvolle Prüfung auf seiner zehnjährigen Stute Corrida, die erstmals auf diesem Niveau eingesetzt wurde. Seinen dritten Platz nach Dressur und Gelände behauptete der Australier Andrew Hoy auf Vassily (31,70 Strafpunkte).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: