Sie sind hier: Home > Regional >

Eine Streife reicht nicht: Biber narrt Polizeibeamte

Bad Säckingen  

Eine Streife reicht nicht: Biber narrt Polizeibeamte

14.05.2019, 13:54 Uhr | dpa

Eine Streife reicht nicht: Biber narrt Polizeibeamte. Biber

Ein Biber sitzt im hohen Gras. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein aufgeschreckter Biber hat die Polizei in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) auf Trab gehalten: Um 2.00 Uhr am Dienstagmorgen alarmierte eine Passantin die Beamten, dass ein Biber in der Stadt unterwegs sei. Die Polizei rückte aus, musste aber noch Verstärkung anfordern, da der Nager "auf der Straße hin und her rannte, die polizeilichen Anweisungen völlig ignorierte und sich jeglichen Zugriffs entzog". Schließlich konnte das Tier zu einem nahen Bach gelotst werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal