Sie sind hier: Home > Regional >

Falsche Hunderter: Polizei warnt vor gefälschten Banknoten

Kassel  

Falsche Hunderter: Polizei warnt vor gefälschten Banknoten

16.05.2019, 15:37 Uhr | dpa

Drei falsche 100 Euro-Scheine haben bislang unbekannte Täter seit Mittwoch in Kassel und Baunatal in Umlauf gebracht. Sie bezahlten damit in einer Tankstelle und zwei Lebensmittelgeschäften, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Angestellten hätten die Fälschungen erst später bemerkt und die Scheine keinem Kunden zuordnen können. Die Geschäfte bleiben auf dem durch das Falschgeld entstandenen Schaden sitzen.

Laut Spezialisten für Fälschungsdelikte der Kasseler Kriminalpolizei sind die drei "100 Euro Falsifikate" von der gleichen Machart. Für Laien seien sie auch ohne technisches Equipment schnell am fehlenden Kippeffekt bei der "100" zu erkennen. Bei den Fälschungen gebe es keinen Farbwechsel, die "100" bleibe lila.

Bei einem Verdacht solle sich das Verkaufspersonal ruhig verhalten, den Schein nicht annehmen und das Erscheinungsbild der Person und möglicher Fahrzeuge der Polizei melden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal