Sie sind hier: Home > Regional >

Plädoyers der Nebenkläger im Patientenmordprozess erwartet

Oldenburg  

Plädoyers der Nebenkläger im Patientenmordprozess erwartet

17.05.2019, 02:03 Uhr | dpa

Plädoyers der Nebenkläger im Patientenmordprozess erwartet. Prozess gegen Patientenmörder Högel

Der wegen Mordes angeklagte Niels Högel sitzt vor Prozessbeginn im Gerichtssaal. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Pool (Quelle: dpa)

Im Prozess gegen den Patientenmörder und Ex-Krankenpfleger Niels Högel werden heute die Plädoyers der Nebenkläger-Vertreter fortgesetzt. Die Staatsanwaltschaft hatte am Donnerstag eine lebenslange Haftstrafe wegen 97 Morden für den 42 Jahre alten Angeklagten gefordert und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Das Urteil des Landgerichts Oldenburg wird am 6. Juni erwartet.

Högel wurde bereits im Jahr 2015 wegen des Todes von sechs Patienten auf der Delmenhorster Intensivstation zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und sitzt in Oldenburg in Haft. Der Deutsche soll seinen Opfern in den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst Medikamente gespritzt haben, um sie danach wiederbeleben zu können. Viele überlebten diese Verbrechen nicht. (Az. 5 Ks 1/18)

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal