Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Fliegerbomben in Schwentinental entschärft

Schwentinental  

Zwei Fliegerbomben in Schwentinental entschärft

19.05.2019, 14:46 Uhr | dpa

In Schwentinental (Kreis Plön) sind am Sonntag planmäßig zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes haben gegen 11.05 Uhr mit der Entschärfung begonnen, rund 150 Minuten später konnten sie Entwarnung geben, wie die Polizei mitteilte. Für die Sperrung wurden alle Gebäude in einem Radius von rund 500 Metern um den Fundort im nördlichen Raisdorfer Gewerbegebiet evakuiert und Straßensperrungen eingerichtet. Auch die Bundesstraße 76 war von der Sperrung betroffen.

Bei den 500 beziehungsweise 250 Kilogramm schweren amerikanischen Sprengkörpern handelt es sich nach Angaben der Polizei bereits um die fünfte und sechste Bombe, die in diesem Jahr in Schwentinental entschärft wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal