Sie sind hier: Home > Regional >

Klingbeil rechnet mit deutlich höherer Wahlbeteiligung

Walsrode  

Klingbeil rechnet mit deutlich höherer Wahlbeteiligung

24.05.2019, 06:46 Uhr | dpa

Klingbeil rechnet mit deutlich höherer Wahlbeteiligung. Briefwahl zur Europawahl

Eine Frau kreuzt einen Wahlzettel für die Briefwahl zum europäischen Parlament an. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild (Quelle: dpa)

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil rechnet bei der Europawahl am Sonntag mit einer deutlich höheren Wahlbeteiligung als 2014. Viele Menschen hätten schon per Briefwahl abgestimmt, sagte Klingbeil der in Soltau erscheinenden "Böhme-Zeitung" (Freitag). "Ich bin deshalb optimistisch und hoffe auf mindestens 60 Prozent Wahlbeteiligung in Deutschland. Besser wäre noch mehr." Bei der Europawahl 2014 hatte die Wahlbeteiligung in Deutschland bei 48 Prozent gelegen.

Klingbeil geht davon aus, dass sich die Diskussion über das Skandal-Video von Ibiza und die darauffolgende österreichische Regierungskrise positiv auf die Wahlbeteiligung auswirken werden. "Das wird viele Bürger zusätzlich motivieren, an die Urnen zu gehen und ein klares Signal gegen die Rechtspopulisten zu setzen. Davon bin ich überzeugt. Sie wollen nicht den Falschen die Entscheidung über ihre Zukunft überlassen", sagte der SPD-Generalsekretär. Der aus Soltau stammende Politiker sitzt für den Wahlkreis Rotenburg I - Heidekreis im Bundestag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal