Sie sind hier: Home > Regional >

Lasersegler Buhl kämpft um EM-Titel

Porto  

Lasersegler Buhl kämpft um EM-Titel

25.05.2019, 08:44 Uhr | dpa

Lasersegler Buhl kämpft um EM-Titel. Philipp Buhl

Segler Philipp Buhl. Foto: Kai-Uwe Wärner/Archivbild (Quelle: dpa)

Porto/Portugal (dpa/lno) – Der Sonthofener Philipp Buhl hat bei der offenen Europameisterschaft der olympischen Lasersegler vor Porto seine Chance auf den Titel gewahrt. Nach zehn Wettfahrten liegt der 29 Jahre alte Steuermann im Feld von 162 Startern aus 55 Nationen auf Platz vier. Das Feld wird vom australischen Olympiasieger Tom Burton angeführt. Buhl konnte am Freitag mit den Rängen zwei und sieben Boden gutmachen.

In der gesonderten EM-Wertung rangiert der Vizeweltmeister von 2015 nach zehn Wettfahrten auf Platz zwei hinter dem führenden Briten Lorenzo Chiavarini. Sieben Punkte trennen die beiden besten europäischen Lasersegler vor den beiden Finalrennen am Samstag. Erwartet werden erneut starke Winde.

"Wer am meisten beißt, gewinnt. Ich habe vor EM-Beginn nach einigen schwächeren Regatten nicht unbedingt mit einer Medaille gerechnet, doch mit meiner jetzigen Position kann und will ich im Finale voll angreifen", sagte Buhl.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal