Sie sind hier: Home > Regional >

SPD-Politiker Claus als OB von Ingelheim wiedergewählt

Ingelheim am Rhein  

SPD-Politiker Claus als OB von Ingelheim wiedergewählt

26.05.2019, 23:54 Uhr | dpa

SPD-Politiker Claus als OB von Ingelheim wiedergewählt. Europawahl - Stimmabgabe in Berlin

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Michael Kappeler (Quelle: dpa)

Ingelheim (dpa/lrs) - Ralf Claus (SPD) bleibt Oberbürgermeister von Ingelheim. Der 58 Jahre alte Politikwissenschaftler kam am Sonntag nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 55,6 Prozent der Stimmen, wie die Stadt bekanntgab. Seine einzige Herausforderin und stellvertretende Bürgermeisterin, Eveline Breyer (CDU), kam auf 44,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 71 Prozent.

Vor acht Jahren hatte es zwischen Breyer und Claus schon einmal ein Rennen um das Oberbürgermeisteramt gegeben - mit besserem Ausgang für den SPD-Mann. Im Wahlkampf setzte die SPD vor allem auf die Themen bezahlbarer Wohnraum und eine saubere Stadt, wie eine Stadtsprecherin mitteilte. Die CDU ging mit Programmen für eine sichere und familienfreundliche Stadt in den OB-Entscheid.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal