Sie sind hier: Home > Regional >

Organspende: Neue Kampagne soll jüngere Menschen ansprechen

Ingelheim am Rhein  

Organspende: Neue Kampagne soll jüngere Menschen ansprechen

27.05.2019, 02:06 Uhr | dpa

Organspende: Neue Kampagne soll jüngere Menschen ansprechen. Organspendeausweis

Die Rückseite eines ausgefüllten Organspendeausweises. Foto: Marie Reichenbach/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine neue Aufklärungskampagne zum Thema Organspende in Rheinland-Pfalz soll gezielt junge Menschen ansprechen. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) wird sie heute in einer Fahrschule in Ingelheim vorstellen. Der Hintergrund ist, dass der Fahrlehrerverband dem Ministerium zufolge an der Kampagne beteiligt ist. So soll etwa künftig auch in Fahrschulen Infomaterial ausliegen.

Die Zahl der Organspenden verharrt seit Jahren in ganz Deutschland auf niedrigem Niveau. Bätzing-Lichtenthäler hatte sich vor einiger Zeit für eine Kultur der Organspende in den Krankenhäusern und in der Bevölkerung ausgesprochen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal