Sie sind hier: Home > Regional >

Angreifer attackiert zwei Männer mit Messer

Ehrenkirchen  

Angreifer attackiert zwei Männer mit Messer

27.05.2019, 12:53 Uhr | dpa

Bei einem Fest in Ehrenkirchen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat ein Angreifer zwei Männer mit einem Messer attackiert. Dabei erlitt der 31 Jahre alter Mitarbeiter eines Festzeltes lebensgefährliche Verletzungen und musste notoperiert werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Auch ein 58 Jahre alter Mann wurde von dem 36 Jahre alten Angreifer mit dem Messer verletzt.

Der angetrunkene Mann hatte zuvor das Festzelt im Ortsteil Kirchhofen nach einem Streit verlassen müssen. Später sei er zurückgekehrt und habe Ermittlungen zufolge die Zeltplane beschädigt. Als ein Mitarbeiter das Zelt verließ, stach ihm der Angreifer mit dem Messer in Bauch und Schulter und verletzte ihn lebensgefährlich.

Ein weiterer Mitarbeiter verfolgte daraufhin den geflüchteten Mann. Der aber stach seinem Verfolger in Rücken und Schulter, wie es hieß. Der 58 Jahre alte Mitarbeiter musste ärztlich versorgt werden. Schließlich konnten Polizeibeamte den Mann stellen und in der Nacht zum Samstag festnehmen. Der mutmaßliche Täter wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Der ordnete Untersuchungshaft an. Wegen verschiedener Delikte war der Mann bereits bei den Behörden bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal