Sie sind hier: Home > Regional >

37 Kreistagsmandate für Bauern-Vereinigungen

Teltow  

37 Kreistagsmandate für Bauern-Vereinigungen

27.05.2019, 14:02 Uhr | dpa

Landwirtschaftliche Wählervereinigungen haben in Brandenburg 37 Kreistagsmandate bei den Kommunalwahlen errungen. In allen Landkreisen seien Bauern in verschiedensten Wählergruppen angetreten, teilte der Landesbauernverband am Montag mit. Insgesamt errangen sie 3,3 Prozent der Wählerstimmen.

Die besten Ergebnisse holten landwirtschaftlich geprägte Wählervereinigungen in der Prignitz mit 11,2 Prozent und fünf errungenen Mandaten sowie in Ostprignitz-Ruppin mit 9,5 Prozent und vier Mandaten. Das zeige, märkische Landwirte engagierten sich für das Gemeinwohl und seien eine wichtige Stütze des ländlichen Raums, sagte Henrik Wendorff, Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal